Aktuell


Um auf unserem Freizeitgelände weiterhin die Sicherheit der Besucher gewährleisten
zu können, wurden von Michael Mügge und Walter Köppelmann einige große Bäume
gefällt. Diese Maßnahme wurde erforderlich, da diese Bäume immer wieder
sogenanntes "Todholz" abwarfen und bei Sturm zur ernsthaften Gefahr hätten werden
können. Nachdem die Stämme zu Brennholz aufgearbeitet waren, galt es, das
Freizeitgelände wieder für die bevorstehende Hüttensaison herzurichten.
(Saisonbeginn am Ostermontag um 12.00 Uhr).
Zu dieser Aktion hatten Marlies und Conny, unter Mithilfe von Fabian, die
Osterfeuergemeinschaft und den Junggesellenverein aktiviert. Mit drei Traktoren und
Anhängern und voller Tatendrang erschienen zahlreiche Helfer. Neben dem 
Hüttenteam haben Hilmar Wittenberg, Martin Dill und Kurt Hausmann die
Arbeiten unterstützt. Mehr als 10 !!! Anhänger wurden mit Ästen und Zweigen beladen
und entsorgt. Marlies versorgte die Helfer mit Steaks und Bratwurst vom Grill.

Das Hüttenteam bedankt sich bei allen Helfern.

Am 12.04.2015 findet kein Hüttenbetrieb statt! (Siehe auch Terminkalender)

Weiterlesen ...

 

Vorwort

 

In den Wintermonaten 2014 wurde am Eichelkamsborn unser Brunnenschild vermisst.
Die Suche blieb ergebnislos. Wir vermuteten einen Diebstahl und waren,

obwohl das Schild durch den feuchten Standort stark gelitten hatte, sehr traurig. Auch
ein Zeitungsbericht hatte keinen Erfolg. Das Schild war weg!

Die Überraschung

Am 01.02.2015, morgens um 08.45 Uhr, erhielt unser Vereinsvorsitzende Niels Krehan einen
anonymen Anruf:
"Guten Tag Herr Krehan, das restaurierte Brunnenschild, inclusive Unterkonstruktion,
befindet sich am Freizeitgelände. Bitte schleunigst reinholen. Der Restaurator." Ganz
klar, das war ein Heinzelmännchen!
Fabian Teuber und Niels Krehan sind eine halbe Stunde später am Ort gewesen und
fanden
- das restaurierte Schild in Folie verpackt,
- zwei Kanthölzer mit Einschlaghülsen,
- zwei 40 kg Säcke Zement und
- die angehängte Nachricht vor.

Weiterlesen ...

Alfred Heineke vom HZV Bad Harzburg erhielt die Ehrennadel des Harzklub e.V. in Gold für besondere Verdienste rings um den Deutschen Wandertag 2014. Die Ehrung wurde vom 1. Vorsitzenden des Hauptvorstandes Dr. Michael Ermrich und seinem stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Steingaß vorgenommen.


v.l.n.r. Christoph Steingaß - Alfred Heineke - Dr. Michael Ermrich

Weiterlesen ...


"Ich möchte den Kirschbaum pflanzen", ruft die siebenjährige Calotta Krehan. Bruder Emil buddelt eifrig mit seinem Kinderspaten in der Erde, um ein Pflanzloch auszuheben. Der Papa leistet Schützenhilfe. Emil will Bauarbeiter werden und pflanzt einen Birnbaum. Für die erst neun Monate alte Mathilda wird ein Apfelbaum in die Erde gebracht. Alle Neuzugänge auf der Harzklub-Streuobstwiese erhalten ein Holzschild mit Namen und Geburtsdatum der jungen Pflanzer.


                                                                                                       3 Fotos: Niels Krehan


Weiterlesen ...


Die Wanderfreunde des HZV Gittelde trafen sich zum 1 1/2 stündigen Spaziergang. Gewandert wurde im Waldgebiet "Landteil" bei Gittelde, um sich Appetit für das Grünkohlessen zu holen. Alle fleißigen Helfer waren schon voll in Aktion, dabei wurden fast 100 Essen ausgegeben. Es schien allen sehr geschmeckt zu haben, denn es gab nur positive Reaktionen. Der Tag setzte sich mit Kaffeetrinken und einem großen Kuchenbufett fort. Hüttenschluss war erst am späten Abend. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!   



Weiterlesen ...